Viscerale-Osteopathie

… behandelt die inneren Organe.
Unsere Organe benötigen für ihre optimale Funktion eine einwandfreie Beweglichkeit, die durch Unfälle, Operationen und / oder Krankheiten gestört sein kann.

viscerale Osteopathie

Bei der visceralen Osteopathie wird diese Beweglichkeit wieder hergestellt, d. h. Bewegungseinschränkungen ( Blockaden ) werden aufgehoben.
Durch die enge Verbindung mit dem vegetativen Nervensystem werden gleichzeitig Fehlstellungen behoben und der Blutkreislauf wird verbessert.
Anwendung findet diese Form der Osteopathie u. a. bei Funktionsstörungen der Organe und im Einsatz gegen Kopfschmerzen, aber auch bei Verdauungsproblemen, Inkontinenz und prämenstruellen Beschwerden. viscerale Osteopathie